Astronomicum Caesareum

Framhlið kápu
1540 - 118 síður
0 Gagnrýni
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
Peter Apian (1495-1552), Hofmathematiker Kaiser Karls V., Professor an der bayerischen Universität Ingolstadt, war einer der vielseitigsten und bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit. Mit seinem Bruder Georg errichtete er in Ingolstadt eine Druckerei, die sich bald eines guten Rufes erfreute. Das bedeutendste Werk der Offizin ist das "Astronomicum Caesareum". Apian widmete es Kaiser Karl V. und König Ferdinand I. Es behandelt die gesamte theoretische Astronomie und alle von Apian auf diesem Gebiet vorgeschlagenen Verbesserungen. Das Weltbild ist noch das ptolemäisch-geozentrische. Apian setzte hier auch seine Versuche fort, durch Konstruktion und Beigabe von drehbaren Scheiben, deren Kreise mit Teilungen, Spiralen und Messeinrichtungen versehen waren, schwierige astronomische Tafeln und Rechnungen zu ersetzen. Zum "Astronomicum" ließ Apian 1540 auch "eine grüntliche außlegung" erscheinen. Kaiser Karl V. schätzte Apians Werk so hoch ein, dass er die Druckkosten übernahm und dem Autor ein Ehrengeschenk von 3.000 Goldstücken überreichen ließ. Die Bayerische Staatsbibliothek besitzt ein unkoloriertes und vier sehr verschiedenartig kolorierte Exemplare des Druckes. // Autor: Bayerische Staatsbibliothek, Abteilung für Handschriften und Alte Drucke // Datum: 2019
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Efni

Aðrar útgáfur - View all

Common terms and phrases

Bókfræðilegar upplýsingar